YOGA KLASSE ZUM AUSPROBIEREN - YOGA MIT WANDSEILEN

GREAT®YOGA WALL WORKSHOP-BASIC TEIL 1


Sonntag 11. November 2018 

Möchtest du deine Yogapraxis durcheinanderbringen? Dann probiere diese Iyengar®Yoga-Klasse, die sich auf die korrekte Ausrichtung durch Seile und Anker konzentriert.


Seilwände stellen große Herausforderungen für Boot-Camp- oder Adventure-Race-Kurse dar und sichern sich jetzt auch einen Platz in Yoga-Studios. Die Yoga Wall ist ein weiteres Zeichen für das Vermächtnis des verstorbenen, großartigen B.K.S. Iyengar, der seit mehr als 70 Jahren Seile und Anker zur Verbesserung der Ausrichtung verwendete.

Die Seile können deinen Körper auf sehr sanfte Weise wieder in Einklang bringen, und wirken entlastend und energiebringend. Du wirst Momente haben, in denen du die richtige Ausrichtung an der Wand fühlen wirst, was dir helfen wird es auf die Matte in die eigene Yogapraxis zu übertragen. Die Yoga Wall verwandelt deine eigene Praxis, in dem sie die natürliche Anziehungskraft dee Schwerkraft nutzt um ein grösseres Bewusstsein für die eigene Ausrichtung zu erlangen. Sie werden in der Lage sein, Ihren Körper sicher und sanft in die Freigabe zu führen, während Sie die Möglichkeit haben, über Ihre üblichen Grenzen auf der Matte hinauszugehen.

In diesem Basic-Yoga-Wall-Workshop lernen wir die Grundlagen an der Wand in dem wir bekannte Yoga-Asanas auf eine neue, andere und funktionale Weise erlernen. Du wirst in der Lage sein, deinen Körper sicher und sanft in die Freigabe zu führen, und auch mal über die üblichen Grenzen auf der Matte hinauszugehen. Wir steigern die Ausrichtung, schaffen Raum im Körper und haben Spaß!


Datum: Sonntag 11. November 2018 - Uhrzeit: 10:30 - 13:00 Uhr - Kosten: 40 Euro -
Mindesteilnehmer: 6 / Maximal: 12 - Anmeldeschluss 08. November 2018
Workshopleitung: Gaby Gräf - Alignment Yoga Lehrerin, Iyengar®Yogalehrerin in Ausbildung (ermässigte Workshopgebühr für Revier Yois mit laufenden Abo, Kurs oder Gutschein - 36 Euro, bis zum Anmeldeschluss 08. November 2018

Bei Fragen und zur Anmeldung hier


Im YogaKurs Mittwoch *17:45 - 19:00 Uhr* integrieren wir die Yoga Wall in unsere YogaPraxis


Weitere Infos zur Yoga Wall 


DER URSPRUNG DIESES ÜBUNGSSYSTEM

Das Prinzip hinter der Yoga-Wand besteht seit Jahrzehnten, ursprünglich von BKS Iyengar entworfen, in Form von Seilen, die an Wandhaken befestigt sind, um Schülern in verschiedenen Yoga-Asanas (Posen) zu helfen.

DIE ERNEUERUNG
Die Great Yoga Wall® ist eine neuere Version dieser Wand mit einem System von verstellbaren Trägern und bequemeren Beckenschwingen, um jedem einzigartigen Körpertyp gerecht zu werden. Das neue System wurde von Kedric Wolfe in den frühen 80er Jahren entworfen, nachdem er seinen Fuß an einem der Wandhaken des älteren Systems verletzt hatte. Es kam ihm in den Sinn, dass es einen "besseren Weg" geben müsse, die Wand mit mehr Leichtigkeit und Vielseitigkeit zu benutzen. Er entwickelte das innovative Design der Wall Plates, welche die Grundlage des patentierten Yoga Wall Systems bilden. Es ist eine federbelastete Buchse, die die Kugel der anderen Komponenten aufnimmt. Die Platten sind hervorragend verarbeitet, um bündig in eine Platte aus Furniersperrholz zu passen. Es gibt Hunderte von Posen, die mit Hilfe des Yoga Wall Systems geübt werden können.

VORTEILE DER GREAT®YOGA WALL
In dieser einzigartigen Praxis kann die Schwerkraft als natürliche Form des Widerstandes geschätzt und genutzt werden, was den Schülern helfen kann, starke Rumpfmuskeln zu entwickeln.
Die YOGA WAND kann helfen:

Die allgemeine Beweglichkeit und Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule zu verbessern.
Stärke in den großen und kleinen Muskelgruppen aufbauen. Unterstützt die Fähigkeit, auf verschiedene Muskelgruppen in Posen zuzugreifen, die auf der Yogamatte noch nicht erreicht werden können.
Bietet viele therapeutische Vorteile, die Menschen helfen, von Sportverletzungen, Arthritis, degenerativen Bandscheibenerkrankungen und Ischias zu heilen.
Kann als Workout-Tool verwendet werden, um Leistungssportlern bei Cross-Training und Vorbereitung auf Wettkämpfe zu helfen.
Ermöglicht es, Hunderte von Posen zu machen. Kann Schülern helfen, durch Angst zu arbeiten, Selbstvertrauen aufzubauen usw., so dass sie in der Lage sind, das Gelernte an die Wand, auf ihre Matten und in ihr tägliches Leben zu bringen.
Verwendet spezifische Haltungen und Positionierung, Bewegung und Atem, Bewusstsein, um die Gelenke, Bindegewebe und Gelenke zu öffnen.
Ermöglicht Stehhaltungen, Vorwärts- und Rückwärtsbeugungen, Drehungen und Inversionen.
Hilft uns, uns nach dem Yoga gut zu fühlen, denn es ist eine ausgewogene körperliche Übung, die entwickelt wurde, um die Wirbelsäule in alle Richtungen zu öffnen.

0 0
Feed