Regeneratives Yoga - was bewirkt es?

Lese hier Wissenswertes zu Regenerativem Yoga

Ermöglicht auf ganz sanfte individuelle Weise Körper, Geist und Seele zu vereinen und dadurch neue Energie frei zu setzen.
In den regenerativen Yogasequenzen werden die Asanas vorwiegend im Liegen geübt mit Unterstützung von Hilfsmitteln ( Bolster, Decken, Blöcke, etc.) und für eine längere Dauer ( ca. zw. 5 - 10 Min.) gehalten, um dem Körper die Möglichkeit zu geben sich wirklich fallen zu lassen, sich
tief zu dehnen und zu entspannen. Tiefe Atmung zu empfangen und bewusst wahr zu nehmen, ganz bewusst in diesem jetzigen Moment zu sein, den
Körper und sein tiefstes Inneres zu spüren und ohne Bewertung die Gedanken und den Geist beobachten.
Regeneratives Yoga ermöglicht so die Atmung zu beruhigen und zu energetisieren, dadurch eine körperliche
und geistige Entschleunigung zu ermöglichen und darüber hinaus körperliche Blockaden und Verspannungen zu lösen.
Die unterstützten Asanas schaffen die Basis für eine entspannte aber dennoch tiefgehende
und tiefwirkende Dehnung und machen den Körper auf sanfte Weise
geschmeidig und flexibel, kräftigen und mobilisieren die rumpfnahe Muskulatur.
Hier geht es zur Übung.

0 0
Feed